Warum ein Kind nicht alleine im Auto gelassen werden sollte

Warme Sommertage bringen nicht nur Vorteile, sondern auch Risiken mit sich. Jedes Jahr informieren staatliche Stellen [1] und Organisationen[2] über die Gefahr, Kinder in heißen Autos unbeaufsichtigt zu lassen. Trotz der Warnungen kommt es zu Vorfällen, bei denen Kinder an Hitzschlag und Überhitzung sterben, weil sie in verschlossenen Autos unbeaufsichtigt gelassen wurden. Glücklicherweise kann dieses Risiko verhindert werden. Mit unserer neuesten Innovation „Axkid Connect“ haben wir ein Sicherheitspad entwickelt, das warnt, wenn die Autotemperatur steigt und wenn ein Kind allein im Auto gelassen wird. Axkid Connect ist damit eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme für Ihr Kind und eine intelligente Unterstützung für Sie als Eltern.

Probleme schon bei 22 Grad

Die meisten von uns wissen, dass es in einem geparkten Auto sehr warm werden kann und, dass es gefährlich sein kann, Kinder in einem verschlossenen Auto allein zu lassen. Vielen von uns ist jedoch nicht bewusst, dass ein Kind an Tagen, an denen die Außentemperatur nur auf 22 Grad steigt, bereits einen Hitzschlag erleiden kann, da das Auto Temperaturen von bis zu 47 Grad erreichen kann.[3] Es gibt Fälle, in denen Eltern die Risiken unterschätzten und ihr Kind unbeaufsichtigt im Auto ließen. Die meisten Vorfälle ereignen sich jedoch, wenn Eltern oder Betreuer das Kind unwissentlich im Auto lassen. [4] Einige der häufigsten Gründe für das unbeabsichtigte Zurücklassen eines Kindes im Auto sind Routineänderungen, Missverständnisse und Schlafmangel.[5] Mit anderen Worten, es ist etwas, das jedem passieren kann.

Gefährliche Temperaturen binnen 15 Minuten

Es gibt viele verschiedene Faktoren, die sich auf die Autotemperatur auswirken, wie die Außentemperatur, Luftfeuchtigkeit und das Wetter. Wie wir alle wissen, können sich Wetter und Außentemperatur an einem Sommertag schnell ändern, und das Auto kann schnell unglaublich heiß werden. Das Dach des Autos wird durchgehend warm und erwärmt die Luft im Auto. Die Sonne erwärmt auch das Armaturenbrett und die Sitze durch die Windschutzscheibe und die Seitenfenster. In einem geparkten Auto findet kein Luftaustausch statt und der größte Teil der Wärme verbleibt im Auto. Folglich steigt die Innentemperatur schnell an und wird viel höher als die Außentemperatur.[6] Die folgende Temperaturtabelle ist ein Beispiel dafür, wie die Wärmeentwicklung in einem Auto an einem Sommertag aussehen kann. [7]

Studien zeigen, dass die Autotemperatur in nur 15 Minuten um bis zu 10 bis 15 Grad steigen kann. Die Temperatur steigt in den ersten 30 Minuten am stärksten an. Wenn Sie ein Fenster leicht offen lassen, verlangsamt dies den Heizprozess nicht wesentlich und trägt nicht zur Verringerung der maximal erreichten Temperatur bei.[8]

Säuglinge und Kleinkinder sind anfälliger für Hyperthermie (Überhitzung) als Erwachsene, da die Körpertemperatur eines Kindes schneller ansteigt als die eines Erwachsenen.[9] Kleine Kinder sind in überhitzten Autos besonders gefährdet, da sie nicht immer kommunizieren und Autotüren und -fenster nicht öffnen können. Ein Kind im Auto zu lassen, kann verheerende Folgen haben, selbst wenn es nur einige Minuten dauert.

Italien erlässt ein Gesetz

Leider sind vergessene Kinder in heißen Autos ein Problem, welches in einigen Teilen der Welt stark zunimmt[10] Aufgrund mehrerer Zwischenfälle hat Italien kürzlich ein neues Gesetz verabschiedet, das den Tod in heißen Autos verhindern soll. Das Gesetz schreibt vor, dass Fahrzeuge über eine Sicherheitsvorrichtung verfügen müssen, die den Fahrer benachrichtigt, wenn ein Kind auf dem Rücksitz oder einem Autositz zurückgelassen wurde.[11] Es ist wahrscheinlich, dass in Zukunft ähnliche Erlässe oder Gesetze in anderen Ländern übernommen werden.

Das Axkid Connect Sicherheitspad verringert das Risiko

Das Axkid Connect ist ein Sicherheitspad, das designt und entwickelt wurde, um das Risiko zu minimieren und Leben zu retten. Das Sicherheitspad kann einfach über Bluetooth mit Ihrem Smartphone verbunden werden. Wenn etwas unsicher ist, wird eine Benachrichtigung an Ihr Smartphone gesendet. Mit seinen hochempfindlichen (integrierten) Sensoren hilft Ihnen das Sicherheitspad als Eltern, während der gesamten Reise Ihrem Kind nah zu sein, und erinnert Sie daran, wenn Ihr Kind zu lange im Autositz gesessen hat. Am wichtigsten ist, dass das Axkid Connect das Risiko einer Überhitzung verringert, da es warnt, wenn die Fahrzeugtemperatur zu hoch ist und angepasst werden muss. Darüber hinaus sendet das Sicherheitspad eine Benachrichtigung an Ihr Smartphone, wenn Sie das Auto verlassen und das Kind noch im Autositz sitzt. Mit dem Axkid Connect minimieren Sie das Risiko menschlicher Fehler und sorgen für die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Kindes.

Axkid arbeitet ständig daran, die Kindersicherheit von Kindern im Verkehr zu verbessern, und konzentriert sich auf Innovation. Mit unserem neuen Produkt Axkid Connect bieten wir intelligente Technologie, die die Sicherheit Ihres Kindes über einen Autounfall hinaus gewährleistet.

Lassen Sie Ihr Kind in den Sommermonaten niemals im Auto und erinnern Sie andere an die Gefahren heißer Autos.

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Ihr Kind während der Reise kühl halten können.

Viele Grüße von Axkid

 

[1]
https://polisen.se/lagar-och-regler/trafik-och-fordon/barn-och-djur-i-varm-bil/ 

[2]
https://www.childrenssafetynetwork.org/injury-topics/heatstroke-cars; and https://www.kidsandcars.org/2020/06/30/protecting-children-preventing-deaths-from-hot-cars/ 

[3]
Booth J, et al. Hyperthermia deaths among children in parked vehicles: an analysis of 231 fatalities in the United States, 1999 – 2007. Foren– sic Sci Med Pathol 2010; 6:99; 105.

[4]
https://www.childsafetyeurope.org/publications/info/factsheets/children-in-cars.pdf

[5]
https://www.kidsandcars.org/2020/06/30/protecting-children-preventing-deaths-from-hot-cars/

[6]
https://fof.se/artikel/varfor-blir-det-sa-varmt-i-bilen

[7]
Sammanställning av mätresultat gjorda av Svenska Kennelklubben, se https://www.skk.se/sv/uppfodning/tips-rad/transport/Sa-varmt-blir-det-i-bilen/ 

[8]
McLaren C, Null J, Quinn J. Heat Stress from Enclosed Vehicles: Moderate Ambient Temperatures Cause Significant Temperature Rise in Enclosed VehiclesPediat– rics 2005

[9]
Null J. Hyperthermia Deaths of Chil– dren in Vehicles. Department of GeoSciences. San Francisco State University. 2010. 

[10]
Siehe z.B. Studien in den USA durchgeführt:  Mark R. Zonfrillo, Mackenzie L. Ramsay, Janette E. Fennell & Amber Andreasen(2018)Unintentional non-traffic injury and fatal events: Threats to children in and around vehicles,Traffic Injury Prevention,19:2,184-188,DOI:10.1080/15389588.2017.1369053; auch von Organisationen wie berichtet Kids and Cars; https://www.kidsandcars.org/2020/06/30/protecting-children-preventing-deaths-from-hot-cars/.

[11]
https://edition.cnn.com/2019/11/09/europe/italy-mandatory-car-seat-alarms-intl/index.html ; see also http://www.governo.it/media/campagna-anti-abbandono-involontario-auto-dei-bambini/9860